„Etsy-Power-Guide” für Anfänger & Kenner →

Verpackung als Werbefläche für den eigenen Onlineshop nutzen

Wer heutzutage im Online-Business erfolgreich sein möchte, benötigt dafür vor allem entsprechend attraktive Produkte.

Verpackung-als-WerbeflaecheVerpackung-als-Werbeflaeche

Die Faktoren für die Attraktivität können dabei sehr unterschiedlich sein.

Da es zumeist unmöglich ist, mit den großen Playern am Markt dauerhaft preislich mithalten zu können, gilt es vor allem, ein entsprechendes Alleinstellungsmerkmal zu finden.

Viele Online-Unternehmer vergessen jedoch, dass es dabei nicht nur um das Produkt selbst geht, sondern um den Gesamteindruck. Dazu zählt unter anderem auch die Verpackung des Produkts.

Studien bestätigen: Verpackung wirkt!

Der Fachverband Faltschachtel-Industrie (FFI) vertritt seit über 70 Jahren die Interessen der Kartonindustrie und deren Unternehmen.

In einer gemeinsamen Studie mit seinem europäischen Partner, dem Dachverband Pro Carton hat der Verband nun die Studie Erkenntnisse und Highlights aus 15 Jahren Marketing- und Motivforschung veröffentlicht.

Steffen Schnizer, der Sprecher des FFI-Vorstandes bringt es dabei auf den Punkt:

„Produkte und ihre Verpackung werden von Konsumenten als Einheit wahrgenommen. Die Verpackung ist somit ein wichtiger Bestandteil des Produkts. Als Visitenkarte der Marke ist sie zugleich ein unglaublich starkes Medium und hat mehrere Wirkdimensionen.“

Das belegen auch die in der Studie veröffentlichten Ergebnisse:

  • Verpackungen gehören zu den Top 3 Medien für den Wiederkauf
  • 93 Prozent der jüngeren Kunden schätzen originelle Verpackungen
  • Die Verpackung signalisiert die Wertigkeit eines Produkts
  • Marken mit umweltfreundlicher Verpackung signalisieren Nachhaltigkeit. Sie gelten für 96 Prozent der Händler als relevant für ihren Geschäftserfolg
  • Fast 90 Prozent der deutschen Online-Händler setzen auf faltbare Kartonschachteln. Diese sind nicht nur umweltfreundlich, sondern lassen sich auch einfach bedrucken

Doch nicht nur der FFI zeigt auf, wie wichtig die Verpackung für das gesamte Kauferlebnis ist.

Zu ähnlichen Ergebnissen gelangt auch eine Studie der STI Group zum Thema E-Commerce-Verpackungen: 99 Prozent der Befragten gaben dabei an, dass ihnen die Verpackung wichtig ist.

Für fast die Hälfte der Studienteilnehmer ist sie darüber hinaus ein wichtiger Indikator für das Umweltbewusstsein eines Versandhändlers.

Die Ergebnisse einer weiteren Umfrage im Jahr 2020 ergaben zudem, dass 23,2% der Befragten sogar bereit wären, einen Aufpreis für nachhaltige Verpackungen zu zahlen – die Tendenz mit den Jahren vermutlich steigend.

Werbeflaeche-Verpackung-Statistik

Umweltbewusstsein und Marketing-Budget: Die zwei großen Eckpfeiler

Wer als Online-Unternehmer Verpackungen in den Umlauf bringt, muss sich dabei auch an die Regeln des Verpackungsgesetzes halten. Dabei ist es wichtig, sich auch über die Nachhaltigkeit seiner Verpackungen Gedanken zu machen.

Bedruckte Verpackungen und Umweltbewusstsein: Passt das zusammen?

Bei der Umweltfreundlichkeit kommt es vor allem auf die Art des Materials an. Der Druck spielt als Kriterium dabei nur eine untergeordnete Rolle.

Faltverpackungen aus Karton schneiden in dieser Hinsicht mit Abstand am besten ab. Gegenüber anderen Verpackungen bieten sie gleich mehrere Vorteile:

  • Faltschachteln sind platzsparend im Lager, weil sie sich stapeln lassen
  • Sie sind in der Regel sehr robust und schützen so die Produkte vor Beschädigungen
  • Die Schachteln können an die Größe des Produkts angepasst werden
  • Sie können sehr einfach beklebt oder bedruckt werden und eignen sich somit ideal als Werbefläche für den eigenen Onlineshop

Doch wo Licht ist, gibt es meistens auch Schatten: Die Verpackungen aus Karton haben gegenüber Kunststoff-Schachteln den Nachteil, dass sie nicht besonders resistent gegen Feuchtigkeit sind. Das gilt aber nur dann, wenn sie unbeschichtet sind.

Können sich auch kleine Online-Shops bedruckte Verpackungen leisten?

Oftmals wird von Unternehmern der Preis als Argument dafür vorgebracht, warum bei ihnen die Entscheidung zu Gunsten neutraler Verpackungen ausfällt.

Doch frei konfigurierbare, bedruckte Verpackungen sind heutzutage schon lange kein Luxusartikel mehr. Darüber hinaus können sie auch in kleinen Mengen ab rund 100 Stück bestellt werden. Damit sind sie auch sinnvoll für all jene, die über ihren Online-Shop nur sehr geringe Stückzahlen ihrer Produkte verkaufen.

Wer beispielsweise 500 Verpackungen mit 20 Zentimetern Länge, 16 Zentimetern Breite sowie 3 Zentimetern Höhe benötigt, sollte dafür ein Budget von rund 500 bis 600 Euro einplanen.

Anders ausgedrückt: Der Preis pro Verpackung liegt bei rund einem Euro.

Keine Frage: Im Vergleich dazu sind unbedruckte Verpackungen wesentlich günstiger. Die entscheidende Frage, die sich in diesem Zusammenhang jedoch stellt, lautet:

Welche andere Möglichkeit gibt es, so einfach und schnell für nur einen Euro Werbung für seinen Online-Shop zu machen?

Bedruckte Verpackungen sind eine sinnvolle Investition ins Marketing-Budget

Deshalb ist es mehr als sinnvoll, die erforderlichen Mehrausgaben ins Marketing-Budget einzuplanen und dafür auf Ausgaben zu verzichten, deren Erfolg sich nicht so eindeutig absehen lässt.

Denn auf ihrem Weg zum Empfänger gelangt die Verpackung ins Blickfeld vieler unterschiedlicher Personen.

Egal ob es sich dabei um einen Mitarbeiter im Fulfillment, den Austräger oder den Nachbarn handelt, der das Paket für einen übernimmt: Jeder davon ist ein potenzieller Kunde, der durch eine aufregend gestaltete Verpackung neugierig gemacht werden kann.

Es gibt keine zweite Chance für einen ersten Eindruck: Ganze sieben Sekunden entscheiden darüber, ob Menschen etwas sympathisch finden, oder nicht. Das gilt für andere Menschen genauso wie für Verpackungen.

Verpackung als Werbefläche nutzen

Und selbst, wenn das Paket endlich vom Besteller in Empfang genommen wird, ist die Werbewirksamkeit noch lange nicht zu Ende.

Ganz im Gegenteil: Denn Käufer fühlen sich in ihrer Entscheidung durch eine entsprechend hochwertige Verpackung bestätigt. Gefällt ihnen die Schachtel, werden sie diese auch weiterverwenden.

Das bedeutet, sie lagert entweder dauerhaft in der eigenen Wohnung, weil darin unterschiedliche Gegenstände aufbewahrt werden oder sie werden verschenkt beziehungsweise selbst noch einmal als Versandverpackung verwendet.

Eine optimal abgestimmte Verpackung ist ein Gesamtkunstwerk

Der individuelle Aufdruck ist ein wichtiges Kriterium bei der Verpackung, aber längst nicht das einzige. Zum gelungenen Gesamteindruck gehört darüber hinaus beispielsweise auch noch die richtige Größe.

Große Verpackungen sind vielleicht gut gemeint, zeugen aber nicht unbedingt von einer hohen Sensibilität des Versenders für das Thema Umweltbewusstsein.

Konsumenten sind mittlerweile sehr feinfühlig, was das Thema Nachhaltigkeit betrifft. Eine Verpackung, die viel zu groß für die darin enthaltenen Produkte ist, fällt sofort negativ ins Auge.

Darüber hinaus sollte sich der Karton einfach öffnen lassen. Es ist für die Käufer sehr ärgerlich, wenn sie den schönen Karton dabei gleich wieder zerstören müssen.  Vor allem, weil sie darin eventuell einen Teil der Bestellung auch wieder zurücksenden möchten.

Versandkartons sind nicht unendlich groß. Deshalb sollten sie auch nicht mit Informationen überflutet werden. Weniger ist in diesem Fall mehr.

Das eigene Logo und eine klare Botschaft sind in den meisten Fällen völlig ausreichend, um die gewünschten Emotionen beim Empfänger herzustellen.

Das Unternehmen „Coffee Republic“ zum Beispiel drückt seine Wertschätzung für Kaffee aus, indem es auf der Verpackung eine klare Botschaft vermittelt: „In Coffee we trust.“

Fazit: Wer die Verpackung nicht als Werbefläche nutzt, verpasst eine günstige Gelegenheit

Es ist nicht einfach, in unserer Welt heutzutage noch Aufmerksamkeit zu erregen.

Die großen Städte sind voll mit den unterschiedlichsten Werbeflächen – von einfachen Plakatflächen bis zur Display-Werbung in der U-Bahn. Dazu kommen auch noch die Ablenkungen der digitalen Welt.

Mit etwas Kreativität lässt sich eine Versandverpackung jedoch zum aufregenden Werbeträger upgraden und nutzen. Dafür ist nicht einmal ein besonders großes Werbebudget erforderlich. Denn die Kosten pro Karton liegen auch bei geringen Auflagen bei gerade mal einem Euro.

Die Verpackungen wandern bereits während des Versands durch viele unterschiedliche Hände. Danach werden sie selbst aufbewahrt, an gute Freunde verschenkt oder für den privaten Versand weiterverwendet.

Somit sind sie für einen langen Zeitraum für eine Vielzahl potenzieller Kunden des eigenen Online-Shops sichtbar. Diese Gelegenheit sollte sich kein Unternehmer entgehen lassen.

Zur Autorin:Marie Schneider studierte nach ihrem Abitur Wirtschaftswissenschaften und Journalismus und arbeitet seitdem als freie Journalistin für mehrere regionale und überregionale Zeitungen. Spezialisiert hat sie sich auf die Themen rund um Wirtschaftspolitik, Digitalisierung und Nachhaltigkeitsaspekte.

Hol dir den kostenlosen Etsy Power Guide!

Erfahre das Geheimnis, wie ein Etsy Shop gutes Geld generiert und Dir mehr finanzielle Freiheit verschafft!

Hinweis: Du kannst Deine Einwilligung jederzeit mit dem Abmeldelink am Ende jeder E-Mail widerrufen. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Näheres in der Datenschutzerklärung.

Etsy-Power-Guide-Newsletteranmeldung